Freiwillige Feuerwehr Stumsdorf - seit 1933

 

Am Sonntag dem 28.08.2016 haben wir uns um 10 Uhr am Gerätehaus versammelt, um in einem Wahlverfahren dem Bürgermeister der Stadt Zörbig (Rolf Sonnenberger) eine neue Ortswehrleitung für unsere Wehr vorgeschlagen. Zur Wahl hatten sich der Kamerad Steffen Jarschke als Ortswehrleiter und die Kameraden Cornelius Reinpold und Torsten Stange als stellvertretende Ortswehrleiter gestellt, nachdem die Neubesetzung der Stellen durch die Stadt Zörbig ausgeschrieben wurde.

Der Bürgermeister begrüßte die anwesenden Kameraden und erläuterte nochmals die Notwendigkeit und den Ablauf des Wahlverfahrens. Daraufhin bat er die Bewerber sich nochmals bei den Kameraden vorzustellen und ihre Ziele zu erläutern, was diese dann auch nochmals ausführlich getan haben.

Anschließend wurde die Vorschlagswahl in geheimer Wahl durchgeführt. Folgendes Ergebnis war zu verzeichnen:

anwesende Wahlberechtigte: 21 Kameraden

für die Funktion des Ortswehrleiters erhaltene Stimmen

Kamerad Steffen Jarschke: 21 Stimmen

für die Funktion des stellvertretenden Ortswehrleiters erhaltene Stimmen

Kamerad Cornelius Reinpold: 15 Stimmen
Kamerad Torsten Stange: 6 Stimmen

Es wurden keine ungültigen Stimmen abgegeben.

Somit waren dem Bürgermeister zur Berufung als Ortswehrleiter der Kamerad Steffen Jarschke und als stellvertretender Ortswehrleiter der Kamerad Cornelius Reinpold vorgeschlagen. Die beiden Kameraden werden zum 01.10.2016 vom Bürgermeister für ihre jeweiligen Funktionen berufen.

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an die beiden Kameraden.

Unser zurzeit noch amtierender Wehrleiter Torsten Stange leitet die Wehr seit nunmehr 21 Jahren (seit 1995). Der Kamerad Mario Jarschke, dessen Berufung als stellvertretender Ortswehrleiter zwischenzeitlich bereits ausgelaufen ist, leitete die Wehr 19 Jahren (seit 1997).

Ein großer Dank geht an die bisherige Wehrleitung für die vielen erfolgreichen Jahre. Wir hoffen auch in Zukunft weiterhin auf eure Unterstützung bei den vielfältigen Aufgaben, nicht nur bei den Einsätzen.

 

Anmerkung: Die Kameraden konnten zu diesem Anlass leider nicht alle ihre Ausgangsuniform anziehen, da es der Stadt Zörbig finanziell zur Zeit nicht möglich ist diese für alle Kameraden zu beschaffen.

/1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok