Freiwillige Feuerwehr Stumsdorf - seit 1933

 
Am 29.06.2013 feierten wir zusammen mit unseren Einwohnern 80 Jahre Freiwillige Feuerwehr Stumsdorf.

Ab um 8 Uhr am morgen, konnte man sich in einer Ausstellung unsere Technik und auch Bilder der vergangenen 80 Jahre ansehen.

Der Tag begann mit dem traditionellen morgendlichen Wecken mit dem Spielmannszug der Ortswehr Zörbig.

Dabei wurde allen unseren ehemaligen Wehrleitern ein Besuch abgestattet. Das Wecken begann beim Kameraden Erwin Brosig, führte den Spielmannszug weiter zum Kameraden Anton Staud und endete beim Kameraden Hans Koss.


Nachdem gegen 9 Uhr die Ortswehren Schrenz und Zörbig bei uns eingetroffen sind, begannen wir mit unserem Feuerwehrwettkampf um den Stadtpokal der Stadt Zörbig.

Das Ergebnis nach den 2 Läufen sah wie folgt aus:

Ortsfeuerwehr Zeit 1. Lauf Zeit 2. Lauf Platzierung
Schrenz 29,*s 29,*s 1. Platz
Zörbig     3. Platz
Stumsdorf 34,*s 35,*s 2. Platz


Wir gratulieren dem alten und neuen Stadtmeister, der Ortsfeuerwehr Schrenz.

Nach dem leckeren Kesselgulasch aus der Gulaschkanone, an dieser Stelle großen Dank an die Firma Autohaus Richter GmbH, wurde der Stadtpokal an die Ortswehr Schrenz übergeben und auch den Ortswehren Zörbig und Stumsdorf wurde der Pokal der Feuerwehr Stumsdorf für den 2. und 3. Platz überreicht.

Wettkampf

/36

Einweisung der Maschinisten an der Wettkampfpumpe

 

Während des Wettkampfes und auch nach der Siegerehrung konnte man unsere Technik besichtigen, Bilder aus vergangener Zeit betrachten und auch einmal mit der Drehleiter der Ortswehr Zörbig Stumsdorf von oben erleben.

 

/5

v.l.n.r TS 8-8 (unsere aktuelle Tragkraftspritze mit 800l/min), TS 3 (historische Tragkraftspritze mit 300l/min) und eine weitere TS 8-8 (unsere alte Tragkraftspritze, ebenfalls 800l/min)

 


17 Uhr versammelten wir uns dann zum Gruppenfoto vor dem Gerätehaus. Ein Dank geht hier an Detlef Finger für die tollen Bilder.

/3

Die Freiwillige Feuerwehr Stumsdorf

 



Ab 18 Uhr begann unsere Festveranstaltung im Saal der Gaststätte "Zum Falkennest".

Nach der Begrüßung der Gäste und einem kurzen Überblick über unsere Wehr durch unseren Wehrleiter Torsten Stange, stellte der Kamerad Cornelius Reinpold, in seiner Präsentation die Geschichte der Wehr von 1933 bis 2013 dar.

Nun wurden folgende Kameraden befördert und ausgezeichnet.

Beförderungen

  • Kamerad Max Gebhardt zum Oberfeuerwehrmann

  • Kamerad Cornelius Reinpold zum Löschmeister

Auszeichnungen

  • Kamerad Mario Jarschke für ** Jahre Mitgliedschaft

  • Kamerad Erwin Brosig für 40 Jahre Mitgliedschaft

  • Kamerad Maik Brosig für 10 Jahre Mitgliedschaft


Es folgten die Grußworte und Übergabe der Präsente der Ortsbürgermeisterin Monika Benroth, des Bürgermeisters Rolf Sonnenberger, des Kreisbrandmeisters Matthias Winter, des Kreisfeuerwehrverbandes Anhalt-Bitterfeld vertreten durch Axel Bernhard, der Frauensportgruppe Stumsdorf und der Heimatfreunde Stumsdorf-Werben beide vertreten durch Carmen Reinpold, des Dartclubs Stumsdorfer Falken vertreten durch Maren Benroth und Dirk Michael und des Männergesangvereins Stumsdorf vertreten durch Heino Reinpold.

Unser Wehrleiter bedankte sich stellvertretend für die ganze Wehr bei allen Gratulanten und Sponsoren und eröffnete das Buffet.

Im Anschluss daran, haben alle Kameraden und Gäste, das Jubilä;um bei Musik und Getränken ausklingen lassen.